• Farbexperte seit 1899
  • 10 exklusive Marken
  • Stärkt die Kreativität

Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Acrylpapier - Die Grundlagen
Papier

Acrylpapier - Die Grundlagen

Dienstag, 30. Juni 2020

Acrylpapier wird häufig für Arbeiten vor Ort und zum Experimentieren mit neuen Applikationen verwendet. Papier ist deutlich einfacher mitzunehmen, als eine Leinwand und die Arbeit mit Papier ermöglicht einzelne Bereiche herauszuschneiden, sie zu rahmen und mit etwas anderem zu kombinieren.

Acrylfarbe enthält Wasser, welches beim Trocknen aus der Farbe verdampft, sodass weniger Volumen zurückbleibt. Um zu verhindern, dass sich das Papier während des Trocknungsprozesses wölbt, hat Acrylpapier für gewöhnlich eine hohe Grammatur. Acrylpapier kann außerdem verschiedene Strukturen aufweisen. Manche Acrylpapiere haben eine Leinenstruktur, während andere Acrylpapiere eine feine oder mittlere Struktur aufweisen. Eine feine Struktur eignet sich eher für detaillierte Arbeiten und feine Linien. Acrylpapier eignet sich für alle Acryl-basierten Produkte.

Anwendung

Ein Acrylpapierblock ist einfach mitzunehmen und das Werk kann anschließend leicht verstaut werden. Sie können auf Papier genauso malen wie auf Leinwand. Wenn Sie Ihr Werk dann aufhängen möchten, kann es einfach gerahmt werden.

Pflege des Papiers

Sie können Acrylpapier mit Firnis behandeln. Sie können hierbei das Glanzlevel frei wählen: matt, satin, glänzend oder hochglänzend.

 

Laden Sie unseren Papierguide herunter