• Farbexperte seit 1899
  • 10 exklusive Marken
  • Stärkt die Kreativität

Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Ölpapier passend zu Ihrer Farbe
Papier

Ölpapier passend zu Ihrer Farbe

Dienstag, 30. Juni 2020

Ölpapier lässt sich zum Skizzieren mit Ölfarbe einfach mitnehmen. Ein weiterer Vorteil bei der Verwendung von Ölpapier ist, dass man Teile herausschneiden kann, um sie beispielsweise zu rahmen oder in Collagen zu verwenden.

Ölpapier hat dieselbe Struktur wie Leinen, sodass man beim Arbeiten das gleiche Gefühl hat, wie beim Malen auf Leinwand. Ein spezieller, externer, auf das Papier aufgetragener Leim verhindert, dass Öl durch das Papier sickert.

Anwendung

Das Papier ist vorbereitet, sodass Sie direkt darauf arbeiten können. Falls nötig, kann eine Schicht (farbiges) Gesso auf das Papier aufgetragen werden. Gesso verleiht dem Ölbild Griffigkeit und es kann gefärbt werden, indem man es mit einer kleinen Menge Acrylfarbe mischt. Acryl bietet keine gute Haftung für Ölfarbe, sodass das Verhältnis von Acryl zu Gesso immer stark zu Gunsten von Gesso ausfallen sollte.

Pflege des Papiers/Kunstwerks

Wie beim Arbeiten auf Leinwand, kann nach der kompletten Trocknung des Werkes (9-12 Monate) ein Firnis aufgetragen werden. In der Zwischenzeit (nach einer Trocknungszeit von 6-9 Monaten) ist es möglich, mit dem Talens 004 Retuschirfirnis alle verfärbten Stellen aufzufrischen. Beim Arbeiten mit dicken Farbschichten, ist es empfehlenswert, das Papier irgendwann auf eine harte Oberfläche zu kleben. Ölfarbe wird mit der Zeit hart. Auf einem festen Untergrund ist es unwahrscheinlicher, dass die Farbe Risse bildet (Craquelé).

 

Laden Sie unseren Papierguide herunter