• Farbexperte seit 1899
  • 10 exklusive Marken
  • Stärkt die Kreativität

Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Porträt
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Porträt

Schritt für Schritt, Schicht für Schicht, wird erklärt, wie man ein Porträt erstellt. Wie erhält man Tiefe, was sind granulierende Farben und wie wendet man sie an?

Was Sie benötigen:  

  • Talens Metallmalpalette
  • Van Gogh Aquarellstift Nr. 348
    Rembrandt Aquarellpinsel Serie 135 Nr. 2
  • Rembrandt-Aquarelle: Deckweiss (106), Neapelgelb dunkel (223), Gold Ocker (231), Umbra gebrannt (409), Siena gebrannt (411), Transparentoxidumbra (417), Ultramarin dunkel (506), Kobaltviolett (539), Permanentrotviolett (567) und Grüne Erde (629)
  • Rembrandt Aquarellpapier 100% Baumwolle

Tipps 

  •  Aquarell ist, wie der Name schon sagt, eine Maltechnik mit Wasser. Die Menge an Wasser, die Sie hinzufügen, bestimmt die Transparenz der Farbe. Im Aquarell arbeiten Sie mit dem Weiß des Papiers. Schicht auf Schicht, von hell nach dunkel
  • Jede nachfolgende Schicht kann erst aufgetragen werden, wenn die vorherige trocken ist.
  • Da ein Aquarellpinsel eine sehr feine Spitze und langes Haar hat, können Sie sowohl sehr fein als auch sehr grob malen.
  • Gehen Sie alle Schritte durch, bevor Sie beginnen.

Schritt 1

Die Skizze 

Machen Sie die Skizze mit dem Aquarellstift Nr. 348. Geben Sie auch die Schattenbereiche an. Drücken Sie nicht zu fest auf den Stift, da sonst die Linien sichtbar bleiben

Schritt 1

Schritt 2

Warmer Unterton

Mischen Sie Siena gebrannt (411) mit ausreichend Wasser. Um die Haut lebendig erscheinen zu lassen, braucht es einen warmen Unterton. Tragen Sie die Farbe in einer Bewegung auf und lassen Sie die Stellen frei, an denen Licht auf die Haut fällt. Eine Weile trocknen lassen. Verwenden Sie dann Umbra gebrannt (409). Tragen Sie die Farbe mit viel Wasser und in einer Bewegung auf die getrocknete erste Schicht auf. Gehen Sie über die vorherige Farbschicht, um einen besseren Farbverlauf zu erzielen.

Schritt 2

Schritt 3

Der erste Schatten

Verwenden Sie Transparentoxidumbra (417), um die Haut etwas dunkler zu machen. Malen Sie diese Schicht nur über die Stellen, die wirklich dunkler sein müssen. Die Struktur der Schichten bleibt sichtbar und dies verleiht dem Gesicht Tiefe. Dieser Farbton ist auch gut geeignet um die ersten Schichten des Haares zu malen.

Schritt 3

Schritt 4

Schatten und dunkle Bereiche

Mischen Sie Ultramarin dunkel (506) mit Burnt Umber (409) um eine warme schwarze Farbe zu erzielen. Beginnen Sie mit den dunkelsten Bereichen um den Hals, den Kiefer, entlang des Haaransatzes und als zweite Schicht des Haares. Mischen Sie den zwei gleichen Farben weniger Wasser zu, um dunkler zu wirken und wenden sie diese für die Augen, die Augenbrauen und als zweite Schicht (Struktur) im Haar an.

Schritt 4

Schritt 5

Die hellen Bereiche

Mischen Sie Cobalt Violet (539) und Transparentoxidumbra (417) mit ausreichend Wasser. Kobaltviolett (539) ist eine granulierende Farbe (gekennzeichnet durch das G auf der Farbtube). Granulierende Farben ergeben einen "körnigen Effekt". Dieser Effekt eignet sich hervorragend für eine lebensechte Hautstruktur. Die Mischung ergibt ein bläuliches Grau als Gegenstück zu den warmen Brauntönen. Verwenden Sie zum Schluss nur Kobaltviolett (539), um Akzente zu setzen.

Schritt 5

Schritt 6

Der letzte Schliff

Augen: Verwenden Sie Neapelgelb (223), um dem Weiß des Auges eine realistische Gelbtönung zu verleihen.

Lippen: Mischen Sie Permanent Red Violet (567), Cobalt Violet (539) und Opaque White (106) für die Unterlippe. Mischen Sie dann mehr Deckweiss (106) in die Farbe für die leichten Rillen auf den Lippen.

Gesicht: Mischen Sie Umbra gebrannt (409) mit Ultramarin dunkel (506) und wenig Wasser für die letzten dunklen Akzente im Gesicht und Golden Ochre (231) mit Deckweiss (106) für die letzten hellen Akzente.

Hintergrund: Lassen Sie das Porträt zuerst trocknen, damit die Hintergrundfarbe nicht ins Gesicht fliesst. Verwenden Sie Grüne Erde (629) für den Hintergrund. Halten Sie rundherum ungefähr den gleichen Abstand.

Schritt 6

Porträt mit Aquarellfarbe

Andere Schritt-für-Schritt-Ideen mit Aquarellfarbe