Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Blum
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Blum

Aquarellieren ist Malen mit sehr viel Wasser. Je mehr Wasser, desto heller die Farbe. Wo im Stufenplan Farben gemischt werden, geschieht dies immer unter Zusatz von viel Wasser. Beginnen Sie mit dem Ausfüllen der helleren Farben und lassen Sie die Teile, die Sie schließlich weiß haben wollen, unbemalt. Anschließend arbeiten Sie mit immer dunkleren Farben.
Einige gründliche zwischenzeitliche Trocknung (eventuell mit Hilfe eines Föns) verhindert das Ineinanderfließen von Farben. Zu viel Farbe verwendet? Tupfen Sie sie soweit möglich mit einem sauberen und trockenen Pinsel oder Lappen/Haushaltpapier auf. Halten Sie den Pinsel beim Auftragen von Details mehr oder weniger gerade und beim Verwaschen von großen Flächen etwas flacher. Halten Sie den Pinsel bei der Arbeit sauber, so daß keine unerwünschten Farbmischungen entstehen.
Gehen Sie alle Schritte durch, bevor Sie beginnen.

Was Sie benötigen:

  • Talens Art Creation Set Aquarellfarbe
  • Aquarellpapier
  • Pinselset für Aquarell von Talens Art Creation
  • Farbstift oder Holzkohle
  • Knetgummi zum Ausradieren oder Verwischen der Linien
  • Mischpalette oder weisser Teller zum Mischen der Farbe
  • Behälter mit Wasser zum Verdünnen und zum Reinigen der Pinsel während und nach dem Malen
  • Taschentücher oder Schwämmchen zum Aufnehmen von überflüssiger Farbe

Schritt 1

Blume leicht mit Holzkohle oder Farbstift vorzeichnen.

Schritt 1

Schritt 2

Für die erste Schicht Aquarellfarbe verwenden, die mit viel Wasser verdünnt ist. Malen Sie die Blätter rosa/rot mit Alizarin Karmesin und Ultramarin. Malen Sie den Hintergrund mit stark verdünntem Ultramarin.

Schritt 2

Schritt 3

Die Blumenblüte zunächst hell mit Gelb, danach auch teilweise mit Weiss und die Knospen mit Olivgrün malen. Verwenden Sie dafür Dunkelgrün mit Gelbem Ocker. Den Hintergrund in einer zweiten Schicht mit einem etwas weniger verdünnten Ultramarin malen. Wichtig: Bevor Sie eine zweite Schicht malen, muss die erste Schicht getrocknet sein. Malen Sie Akzente in die Blätter, indem Sie weniger verdünnte Farbe in denselben Farbtönen verwenden.

Schritt 3

Schritt 4

Die Blume mit Details fertig stellen: Malen Sie kleine Punkte/Flecken in die Blumenblüte (Umbra gebrannt mit ein wenig Scharlach und Ultramarin). Verwenden Sie auch Gelben Ocker für die Flecken in der Blüte. Malen Sie kleine
Streifen in die Blätter (Alizarin Karmesin mit Umbra gebrannt und Ultramarin). Tiefe erreicht man, indem man rund um die Blüte Dunkelrosa malt (Alizarin Karmesin mit ein wenig Umbra gebrannt und Ultramarin). Malen Sie Schatten
auf die Stängel, Knospen und Blätter (Alizarin Karmesin mit ein wenig Grün).

PDF herunterladen
Schritt 4