Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Kirschblüten
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Kirschblüten

Kirschblüten sind wunderschöne kleine Blumen, die den Frühling, eine Zeit, die die Erneuerung und die Vergänglichkeit des Lebens symbolisieren, denn die Blüten halten nur etwa zwei Wochen im Jahr. Da ihre Lebensspanne so kurz ist, werden Kirschblüten wegen ihrer tragischen Schönheit bewundert. In Japan wird die Zeit, in der die Kirschblüten blühen, mit Essen und Trinken unter den Kirschblütenbäumen gefeiert. Diese Tradition wird hanami (花見) genannt, was wörtlich übersetzt "Blumenbetrachtung" bedeutet. Wussten Sie, dass Sakura, der Name unserer japanischen Marke, Kirschblüte bedeutet?

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt uns unsere Kollegin Siona vom Royal Talens Experience Centre, wie Sie mit den Sakura Gelly Roll Moonlight Gelschreibern Ihre eigenen Kirschblüten auf schwarzem Papier gestalten können. Diese leuchtenden Gelstifte mit opaker Tinte kommen auf jeder Papierfarbe gut zur Geltung, auch auf schwarzem Papier!

Schritt 1

Zeichnen Sie die allgemeine Form der Zweige, Blätter und Blüten mit der grünen Gelly Roll, ggf. unter Verwendung eines Referenzfotos. Diese erste Skizze muss nicht zu sauber sein, Sie können die Farben übereinander auftragen, da die Tinte sehr deckend ist, so dass Sie sich nicht zu sehr um die Details kümmern müssen.

Fügen Sie die Schatten auf der Unterseite der Zweige in der gleichen Farbe hinzu und achten Sie darauf, mit geschwungenen Linien zu arbeiten, um die Rundung der Zweige zu zeigen.

Schritt 1

Schritt 2

Fügen Sie auf der Oberseite der Zweige mit der fluoreszierenden gelben Gelly Roll einige erste Highlights hinzu. Konzentrieren Sie sich auf die Stellen, an denen das Sonnenlicht natürlich auf die Zweige und Blätter trifft.

Schritt 2

Schritt 3

Verwenden Sie die fluoreszierende rosa Gelly Roll, um den Blüten etwas Farbe und mehr Definition zu verleihen. Jetzt können Sie sich darauf konzentrieren, die einzelnen Blütenblätter der Blumen zu gestalten.

Schritt 3

Schritt 4

Nun können Sie mit der weißen Gelly Roll Highlights an der Spitze der Zweige, Blätter und Blüten hinzufügen. Verwenden Sie diesen Stift auch, um den Blättern und Blüten Details hinzuzufügen, wie zum Beispiel die Linien in den Blättern und Blütenblättern.

Schritt 4

Schritt 5

Akzentuieren Sie die einzelnen Blüten mit Rot. Das Rot verleiht ihnen mehr Tiefe und Definition als das fluoreszierende Pink allein.

Schritt 5

Schritt 6

Sie können den Hintergrund frei lassen oder mit den Bruynzeel Design Buntstiften einen leichten Farbklecks setzen.

Damit ist Ihre Kirschblütenzeichnung fertig! Wir hoffen, dass Ihnen diese Anleitung gefallen hat und Sie sie selbst ausprobieren können.

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung wurde von unserem Kollegen aus dem Royal Talens Experience Centre erstellt.

Schritt 6

Andere Schritt-für-Schritt-Anleitungen Zeichnen und Färben

Ausmalblatt Obst

Ausmalblatt Obst

Schritt-für-Schritt
Kirschblüten

Kirschblüten

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Boro & Sashiko Patchwork

Boro & Sashiko Patchwork

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Tokio Mode

Tokio Mode

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Die japanische Teestube

Die japanische Teestube

Schritt-für-Schritt-Anleitung