Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Die japanische Teestube
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die japanische Teestube

Eine Teestube oder Chashitsu (茶室) ist ein traditioneller japanischer Raum, der für Teezeremonien genutzt wird. Der Begriff kann für freistehende Teehäuser, aber auch für einzelne Zimmer verwendet werden, die für Teezeremonien vorgesehen sind. Da sie seit jeher bedeutende Elemente der japanischen Kultur sind, sind Teestuben ein beliebtes Motiv für traditionelle Zeichnungen und Drucke.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre eigene, japanisch inspirierte Teestube nachbauen können! Da die aus Japan überlieferten Zeichnungen oft vollkommen gerade sind, haben wir uns entschlossen, diese geraden Linien durch Schneiden zu imitieren. Fangen wir an!

Schritt 1

Skizzieren Sie die Konturen für die Wände und den Boden des Raums mit Ihrem Lineal und dem Druckbleistift auf einem Blatt Aquarellpapier.

Schritt 1

Schritt 2

Verwenden Sie die Koi Colouring Brush Pens in verschiedenen Farben, um große Farbmuster auf separaten Blättern des Aquarellpapiers zu erstellen. Für schöne Farbverläufe sind in dem Set mit 24 Pinselstiften verschiedene Schattierungen der gleichen Farbe enthalten! Sie können jedes beliebige Farbschema wählen, das Ihnen gefällt. Wir haben uns für sanftere Farben entschieden, um die ruhige Atmosphäre einer echten Teestube einzufangen.

Legen Sie die Muster vorerst beiseite, sie werden später zur Gestaltung der verschiedenen Elemente der Teestube verwendet.

Schritt 2

Schritt 3

Schneiden Sie vier Streifen aus einem der Farbmuster aus, um daraus den Rahmen für die Schiebetüren zu basteln. Da traditionelle Teestuben aus Holz bestehen, haben wir das ockergelbe Farbmuster verwendet. In der Farbe ist das Zeichenmuster immer noch sichtbar, sodass der Rahmen noch mehr nach Holz aussieht! Wenn Sie mit der Größe der Streifen und ihrer Anordnung zufrieden sind, kleben Sie sie auf Ihre Zeichnung.

Schritt 3

Schritt 4

Schneiden Sie nun ein Muster aus, um daraus den Boden zu basteln. Wir haben uns für einen sanften Minzton entschieden, um die traditionellen Tatami-Matten in einer traditionellen Teestube zu symbolisieren. Sie müssen sich keine Gedanken über die Richtung der Linien in Ihren Farbblöcken machen, die verschiedenen Richtungen in einer Zeichnung sorgen für einen dynamischen, spielerischen Effekt.

Schritt 4

Schritt 5

Um einen Kontrast zu den sanften Farben des Raumes zu schaffen, haben wir außerdem beschlossen, ein wenig Schwarz hinzuzufügen. Verwenden Sie den schwarzen Pinselstift auf dem ersten Teil eines separaten Blattes Papier. Zur Verdünnung geben Sie nun mit dem Pinsel etwas Wasser hinzu, um einen Aquarelleffekt zu erzielen! Warten Sie, bis das Muster vollständig getrocknet ist, bevor Sie es schneiden und für als Trennwände verwenden.

Schritt 5

Schritt 6

Verwenden Sie mehr von diesem verdünnten Schwarz, um eine mit Steinen verkleidete Stelle im Boden zu erzeugen, auf der die Teekanne stehen kann.

Schritt 6

Schritt 7

Zu einer Teezeremonie gehört auch ein schöner, niedriger Holztisch, auf dem die Tassen und andere mit der Teezeremonie zusammenhängende Gegenstände stehen. Für diesen Tisch haben ein paar dunklere Brauntöne verwendet. Auf diesem Stück ähnelt das Muster der Zeichnung aufgrund der verschiedenen Schattierungen einer Holzmaserung. Experimentieren Sie mit hellen und dunklen Farbtönen, um zu verhindern, dass ihre Zeichnung zu flach wirkt.

Schritt 7

Schritt 8

Die Teetassen basteln. Wir haben einen Sanftblau-Ton verwendet, damit die Tassen wie Steingut aussehen, aber Sie können natürlich jede Farbe verwenden, die Ihnen gefällt. Schneiden Sie dann Ihre Teekanne und andere Gegenstände aus, die Sie auf dem Tisch platzieren möchten. Wir haben ein paar traditionelle Süßigkeiten (wagashi) in Rosa hinzugefügt.

Und damit ist Ihre ganz eigene kleine Teestube auch schon fertig. Wir hoffen, dass Ihnen diese Schritt-für-Schritt-Anleitung gefallen hat!

Schritt 8

Andere Schritt-für-Schritt-Anleitungen Zeichnen und Färben

Zeichnen eines japanischen Käfers

Zeichnen eines japanischen Käfers

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Eisvogel

Eisvogel

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Ausmalblatt Obst

Ausmalblatt Obst

Schritt-für-Schritt
Kirschblüten

Kirschblüten

Schritt-für-Schritt-Anleitung