• Farbexperte seit 1899
  • 10 exklusive Marken
  • Stärkt die Kreativität

Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Pigmente vs. Farbstoffe
Tipps & Techniken

Pigmente vs. Farbstoffe

Dienstag, 31. März 2020

Der spezifische Farbton einer Farbe, angegeben mit Bezeichnungen wie Hellgelb, Dunkelgelb, Karminrot oder Ultramarinblau, wird durch den Pigmenttyp oder durch eine Kombination von unterschiedlichen Pigmenten bestimmt.

Pigmente versus Farbstoffe

Pigmente sind farbige Puder, die sich nicht in der Flüssigkeit auflösen, mit der sie vermischt werden. Sie müssen gleichmäßig in dem (verflüssigten) Bindemittel verteilt und vermahlen sein. Eigenschaften der Farbe wie Farbton, Farbkraft, Deckkraft/Transparenz und Lichtechtheit werden unter anderem durch den Pigmenttyp bestimmt.
Wenn sich ein farbgebender Stoff in einer Flüssigkeit auflöst (also wie Zucker in Wasser auseinanderfällt), nennt man den farbgebenden Stoff nicht Pigment, sondern Farbstoff.

a. unlösliches Pigment
b. löslicher Farbstoff

Farbstoffe

Lichtechtheit und Anwendung

Die Lichtechtheit von löslichen Farbstoffen in Farbe oder Tinte ist mäßig bis schlecht. Sie werden deshalb nicht in Produkten für Künstler verarbeitet. Ein Bild muss man sehen können und dazu ist Licht notwendig: Die Farben müssen deshalb haltbar sein.

Für Graphiker oder Hobbymaler ist Lichtechtheit weniger wichtig. Eine Illustration oder Zeichnung wird gedruckt, danach kann das Original im Dunkeln aufbewahrt werden. Kinder und Hobbymaler haben nicht dieselben Ansprüche an die Haltbarkeit von Farben wie Künstler. Farbstoffe sind aufgrund ihrer Löslichkeit außerordentlich gut dazu geeignet, dünne Flüssigkeiten mit einer außergewöhnlichen Transparenz zu färben. Dabei denke man z.B. an Limonade, aber auch an transparente Tinten.

Lösliche Farbstoffe bluten: Die Farbe dringt durch andere Farbschichten hindurch oder verbreitet sich in direkter Umgebung.
Talens verwendet Farbstoffe nur in zwei Produkten: In Ecoline (mit Ausnahme von Weiß und Gold) und in wasserfester Zeichentusche (mit Ausnahme von Weiß und Gold). Auf der Verpackung dieser Produkte ist das Maß der Lichtechtheit nicht angegeben. Werkstücke, die mit löslichen Farbstoffen gemalt wurden, können am besten im Dunkeln aufbewahrt werden. Die genannten Ausnahmen sind pigmentiert, deckend und sehr lichtecht.