Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Additive
Tipps & Techniken

Additive

Unter Additive versteht man eventuell zugefügte Mittel, die die Stabilität oder die Benutzerfreundlichkeit erhöhen. Man denke dabei z.B. an Sikkative, Konservierungsmittel, Antioxidanten, Verflüssigungsmittel und Verdickungsmittel.

Sikkative

Ein Sikkativ ist eine Verdünnung von Metallverbindungen und dient der schnelleren chemischen Trocknung von Ölfarbe.
Verwenden Sie es sehr sparsam und reduzieren Sie die Verwendung auf ein Minimum.

Die Trocknung von Ölfarbe kann im Allgemeinen unterschieden werden in Oberflächentrocknung und Tiefentrocknung. Abhängig davon, aus welchen Metallverbindungen ein Sikkativ zusammengestellt ist, wird entweder die Oberflächentrocknung oder die Tiefentrocknung stimuliert.  

Arten von Sikkativen und deren Unterschiede

Das helle Sikkativ, Sikkativ Courtrai genannt, beschleunigt vor allem die Tiefentrocknung, während das dunklere Sikkativ Harlem die Oberflächentrocknung unterstützt.

Sikkativ Courtrai besteht ausschließlich aus einer Lösung aus Metallverbindungen, während Sikkativ Harlem noch ein bestimmter Prozentsatz Öl beigefügt wird. Sikkativ Harlem ist daher fetter und kann ebenfalls als ein sehr schnell trocknendes Malmittel bezeichnet werden. Die Wahl des Sikkativs ist abhängig vom Aufbau eines Bildes. Da beim Malen in Schichten immer nach der „fett über mager"-Regel für eine gute Haftung der Schichten untereinander gearbeitet werden muss, ist nicht anzuraten, das fettere Sikkativ Harlem für die unteren Schichten zu verwenden.  Falscher Gebrauch von Sikkativ kann zu Problemen führen. Abgesehen vom Trocknungsprozess wird durch Hinzufügen von Sikkativ auch der Alterungsprozess eines Bildes beschleunigt. Um Problemen vorzubeugen, darf der Farbe nie mehr als 2% Sikkativ Courtrai und nie mehr als  5% Sikkativ Harlem beigemischt werden. Grundsätzlich sollte die Verwendung von Sikkativen auf ein Minimum begrenzt werden.