Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Royal Talens und ELIA kündigen Bildungszusammenarbeit an
News

Royal Talens und ELIA kündigen Bildungszusammenarbeit an

Dienstag, 1. Juni 2021

Royal Talens und ELIA kündigen eine einzigartige Partnerschaft an, um die Entwicklung von künstlerischen Fertigkeiten und technischem Wissen an Kunsthochschulen zu fördern. Als Hersteller und Lieferant von Künstlerbedarf freut sich Royal Talens, sein Wissen über Materialien und Techniken in Zusammenarbeit mit ELIA, einem angesehenen europäischen Netzwerk für Kunstinstitute, weiterzugeben und auf diese Weise die Kompetenzen und Fertigkeiten zukünftiger Künstler zu fördern. Royal Talens freut sich bereits darauf, von den ELIA-Mitgliedern zu lernen und gleichzeitig einen wesentlichen Beitrag zur Ausbildung und Entwicklung einer neuen Generation von Künstlern zu leisten.

ELIA und Royal Talens teilen die Überzeugung, dass Kunst unsere Ausdrucksfähigkeit, unser Lernvermögen und unsere Fähigkeit zur Verbindung anregt. ELIA war auf der Suche nach einem Unternehmenspartner, dessen moralische Einstellung und Werte mit ihren aktuellen strategischen Prioritäten übereinstimmen. Als europäisches Netzwerk aus über 260 Kunstschulen, Akademien und Kunsthochschulen mit weltweiten Kontakten weiß ELIA, wie wichtig es ist, eine lebendige und gleichzeitig engmaschige kreative Gemeinschaft aufzubauen. Royal Talens hat sich seinerseits der Kreativität und Innovation verschrieben und unternimmt weitreichende positive Schritte hin zu einer „grüneren“ Art zu leben und Kunst zu machen. Alle sind sich einig, dass diese Partnerschaft viel Potenzial hat.

 

Über die Zusammenarbeit

ELIA steht für „European League of Institutes of the Arts“ und ist ein europäisches Netzwerk mit weltweiten Verbindungen, das eine dynamische und multidisziplinäre Plattform für den Austausch und die Weiterentwicklung im Bereich der höheren künstlerischen Ausbildung bietet.

Im Namen von ELIA freut sich die Geschäftsführerin Maria Hansen über die potenziellen Synergien, die diese neue Partnerschaft schaffen wird: „Dies ist ein neuer Schritt für ELIA. Es war unser Ziel, einen Unternehmenspartner zu finden, der unsere Wertvorstellungen teilt und versteht, was ELIA erreichen möchte. Mit Royal Talens haben wir eine passende Verbindung gefunden und freuen uns darauf, eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft aufzubauen, die allen in der höheren Kunstausbildung zugutekommen wird.“

Royal Talens fördert den Austausch von handwerklichen Fähigkeiten und technischem Know-how. „Wir arbeiten mit unseren eigenen Künstlern zusammen, die ihr Fachwissen zu Materialien und ihre aktuellen innovativen Entwicklungen mit uns teilen. Das hilft der nachfolgenden Generation von Künstlern dabei, eine solide Grundlage aufzubauen, damit sie Techniken und Fachwissen einsetzen können, um einen bestimmten Ausdruck zu erzielen“, sagt Ronald Benning, CEO von Royal Talens.

„Für Royal Talens ist der enge Kontakt zu Lehrern, Studenten und Künstlern von entscheidender Wichtigkeit. So können wir unsere Produkte noch besser auf ihre Bedürfnisse abstimmen. Wir freuen uns darauf, durch die Zusammenarbeit mit ELIA direktes Feedback zu erhalten. Darüber hinaus möchten wir daran arbeiten, wertvolle Beziehungen zu Künstlern aufzubauen. Aus diesem Grund sind wir besonders stolz auf diese neue Zusammenarbeit mit ELIA und sehen darin einen wichtigen Beitrag zur künstlerischen Ausbildung weltweit.“

 

Über ELIA

ELIA steht für „European League of Institutes of the Arts“ und ist ein europäisches Netzwerk mit weltweiten Verbindungen, das eine dynamische und multidisziplinäre Plattform für den Austausch und die Weiterentwicklung im Bereich der höheren künstlerischen Ausbildung bietet. Die Organisation vertritt 260 Mitglieder aus 48 Ländern mit rund 300 000 Studierenden aus verschiedensten Disziplinen. Die wichtigste Mission von ELIA besteht darin, die höhere Kunstausbildung über alle Disziplinen hinweg zu vertreten und eine einflussreiche Stimme zu sein, die die Interessen ihrer Mitglieder in ganz Europa und darüber hinaus vertritt und fördert. ELIA setzt sich für die höhere Kunstausbildung ein, indem sie ihren Mitgliedern neue Möglichkeiten eröffnet und den Austausch von Wissen und bewährten Praktiken ermöglicht. ELIA erreicht seine Ziele durch die Organisation verschiedener Veranstaltungen (ELIA Biennial Conference, ELIA Academy, ELIA Leadership Symposium, regionale Seminare, Plattformveranstaltungen und ein umfangreiches Angebot an Online-Veranstaltungen), die Bildung von mitgliederübergreifenden Arbeitsgruppen zur Wissensförderung, die Teilnahme an Forschungsprojekten und das Aufstellen von Grundsatzpapieren zu aktuellen Themen. Bei all diesen Bemühungen arbeitet ELIA mit Partnernetzwerken auf der ganzen Welt zusammen und bringt so das Wissen und die Vernetzungsfähigkeit vieler disziplingerichteter Organisationen zusammen.