• Farbexperte seit 1899
  • 10 exklusive Marken
  • Stärkt die Kreativität

Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Rosenknospe
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Rosenknospe

Eine Rose symbolisiert Liebe und Romantik. Diese schönen Blumen können auch in Ihrem Garten sein. Die botanische Zeichentechnik hilft Ihnen, bestimmte Eigenschaften einer Pflanze oder Blume zu zeigen. Sie versuchen dies so realistisch wie möglich zu machen und nähern sich so der Pflanze oder Blume in Ihrem Garten.

In diesem Schritt-für-Schritt-Plan zeichnen wir eine Rose mit Fineliner- / Pinselstiften, Aquarellpinsel und Bleistift. Die Rose blüht noch nicht, ist aber noch im Keim.

Was Sie benötigen:

Tipps

  • Lesen Sie sich alle Schritte gut durch, bevor Sie beginnen.
  • Reinigen Sie Ihren Aquarellpinsel nach dem Gebrauch gründlich, damit Sie ihn länger verwenden können.
  • Vor dem Auftragen der nächsten Schicht gründlich trocknen lassen.

Schritt 1

Übertragen Sie die Skizze. Verwenden Sie dazu einen Bruynzeel HB-Bleistift. Zeichnen Sie mit dem Bruynzeel HB-Bleistift leichte Striche. Radieren Sie überschüssige Bleistiftlinien weg, da Bleistiftstriche unter hellen Farben sichtbar bleiben.

Schritt 1

Schritt 2

Zeichnen Sie mit den Finelinern die Linien in der richtigen Farbe nach und markieren Sie die größeren Stücke mit der Pinselseite. Radieren Sie alle verbliebenen Bleistiftreste weg.

Schritt 2

Schritt 3

Malen Sie mit dem Aquarellpinsel Striche auf der Abreißpalette/Klarsichthülle. Versuchen Sie, einige schöne Farbmischungen mit dem Pinsel herzustellen. Sehen Sie sich auch die Mischtabelle an, um passende Farben auszuwählen. Testen Sie die Farben am Rand Ihres Papiers, auf der Rückseite oder auf einem Stück Abfallpapier aus. So können Sie sich eine Vorstellung davon machen, wie Farbe und Wasser auf dem Papier reagieren.

Schritt 3

Schritt 4

Achten Sie darauf, alles zwischendurch gut trocknen zu lassen, wenn Sie den Fineliner und den Brush-Stift abwechselnd verwenden. Tragen Sie mit dem Aquarellpinsel vorsichtig etwas Wasser auf Ihre Zeichnung auf. Gehen Sie dabei Strich für Strich vor und genießen Sie den Aquarelleffekt, der dabei entsteht. Falls nötig, können Sie, entweder direkt mit den Stiften oder mit den Mischungen von Ihrer Abreißpalette/Klarsichthülle noch etwas mehr von der Originalfarbe auftragen. Lassen Sie jedes Stück gründlich trocknen, bevor Sie die nächste Schicht auftragen. Spielen Sie mit der Farbe und dem Wasser und tupfen Sie das Papier ab und zu mit Küchenpapier ab.

Schritt 4

Schritt 5

Verwenden Sie die Fineliner, um einige letzte Details anzubringen. Lassen Sie alles gut trocknen und hängen Sie Ihr Kunstwerk in einem Bilderrahmen mit Passepartout auf.

Wir sind fertig! Hoffentlich hat es Ihnen gefallen! Viel Spaß und viel Erfolg!

Schritt 5

Andere Schritt-für-Schritt-Anleitungen Zeichnen und Färben

Boro & Sashiko Patchwork

Boro & Sashiko Patchwork

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Tokio Mode

Tokio Mode

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Die japanische Teestube

Die japanische Teestube

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Schatten zeichnen

Schatten zeichnen

Schritt-für-Schritt-Anleitung
Entspannende Kimono-Muster

Entspannende Kimono-Muster

Schritt-für-Schritt-Anleitung