Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.
Lascaux-Höhlenzeichnungen
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Lascaux-Höhlenzeichnungen

Eines der ersten Kunstwerke der Welt ist die 1940 in Lascaux, Frankreich, entdeckte Sammlung von Höhlenzeichnungen. Die Wandmalereien waren wahnsinnig gut erhalten, was es möglich machte, zu erforschen, wie die Menschen vor über 15.000 Jahren lebten und Kunst machten. Diese Menschen verwendeten Farben aus Materialien, die sie in ihrer Umgebung fanden, wie Holzkohle, Erde, Kalk, Blut und sogar Urin. Diese Entdeckung der ersten Künstler:innen der Menschheit zeigte uns, dass die Menschen schon immer die Tendenz hatten, sich durch Bilder auszudrücken.

Obwohl wir heutzutage glücklicherweise modernere Produkte haben, mit denen wir uns ausdrücken können, verwenden wir immer noch Farben, die den erdigen Tönen ähneln, die in jenen Höhlen gefunden wurden; denken Sie an Farben wie Umbra, Ocker oder gebrannte Siena. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie eine höhlenähnliche Oberfläche erstellen können, um den alten Höhlenzeichnungen, die in Lascaux gefunden wurden, Tribut zu zollen. Um die Zeichnungen auf diesem rauen Hintergrund zu erstellen, werden wir Rembrandt-Carré-Pastelle verwenden.

Schritt 1

Um die Felsstruktur der Höhlenwände in Lascaux nachzubilden, mischen Sie das Struktur Malmittel mit einer schönen Farbe aus gebrannter Siena: Amsterdam Standard Series Acrylfarbe in der Farbe "burnt sienna" 411. Mischen Sie die Farbe mit dem Malmittel auf der Abreißpalette mit Hilfe eines Malmessers.

Schritt 1

Schritt 2

Tragen Sie die Mischung des Struktur Malmittels mit dem Malmesser auf die Leinwand auf. Kümmern Sie sich nicht darum, das Material gleichmäßig zu verteilen, die Oberfläche muss nicht glatt sein. Auch Höhlenwände sind nicht glatt! Lassen Sie die Schicht vollständig trocknen, bevor Sie mit den Pastellkreiden weitermachen.

Schritt 2

Schritt 3

Diese raue Schicht ist eine wunderbare Oberfläche für die harten Carré-Pastelle, denn durch die körnige Struktur können Sie mehr Pigmente von den Pastellen abkratzen. Die Carré-Pastellkreiden sind in schönen Erdtönen gehalten und passen daher perfekt zum Thema.

Schritt 3

Schritt 4

Zeichnen Sie auf Ihre neue Höhlenwand, was Sie mögen. Sie werden sehen, wie intensiv die Farben auf dieser rauen Oberfläche durch den hohen Farbauftrag sind. Haben Sie Spaß daran, sich auszudrücken, wie es unsere Vorfahren taten!

Schritt 4