• Farbexperte seit 1899
  • 10 exklusive Marken
  • Stärkt die Kreativität

Royal Talens respektiert den Datenschutz Ihrer Daten

Wir verwenden funktionale Cookies, um Ihre Nutzung unserer Website anonym zu analysieren und eine fehlerfreie und optimierte Website zu erhalten. Über Personalisierungs-Cookies können wir die Website an Ihre Vorlieben und Ihr Verhalten anpassen.

Wenn Sie mehr über die von uns gesetzten Cookies erfahren oder diese zurücksetzen möchten, besuchen Sie unsere Cookie-Erklärung und die Datenschutzrichtlinie.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass Sie eine fehlerfreie und optimierte Website erhalten.
Diese Cookies werden verwendet, um Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden, sowohl auf royaltalens.com als auch auf anderen Websites. Sie bieten auch die Möglichkeit, Newsletter für Sie persönlich relevant zu machen.
Social Media Cookies stellen sicher, dass Sie Kommentare veröffentlichen und Informationen mit Ihren Freunden und / oder Ihrem Netzwerk teilen können.

Ölfarbe

Kann man mit Cobra auf dieselbe Art und Weise und in allen Techniken malen, wie mit herkömmlicher Ölfarbe?

Ja, alle Öltechniken sind mit Cobra Ölfarbe möglich: - Alla-Prima-Malen (nass-in-nass-Malen) - Schichtenmalerei - Lasieren - Impasto-Malen.   

Wie ist es möglich, dass Ölfarbe mit Wasser vermischt werden kann?

Um Öl und Wasser zu mischen, ist ein Additiv erforderlich. Dieses Additiv sorgt für eine stabile Mischung aus kleinen Öltropfen und Wasser. Diese Mischung wird Emulsion genannt. Das Additiv ist bekannt als Emulgator.

Welche Vorteile haben wassermischbare Ölfarben?

Das Arbeiten mit Cobra bietet vielerlei Vorteile: 

  • keine schädlichen Lösungsmittel wie Terpentinersatz und Terpentin erforderlich und somit besser für Gesundheit und Umwelt
  • einfache Anwendung (Wasser und wassermischbare Malmittel)
  • Pinsel und anderes Malmaterial lassen sich einfach mit Wasser und Seife reinigen
  • 100 % Beibehaltung des Pinselstriches/der Struktur 
  • kein Farbwechsel von nass zu trocken 
  • alle Farben haben den höchsten Lichtechtheitsgrad (+++ = mindestens 100 Jahre lichtecht unter Museumsbedingungen)
  • geeignet für alle Ölfarbtechniken (Primamalerei bzw. Nass-in-Nass)
Was genau ist Cobra wassermischbare Ölfarbe eigentlich?

Cobra ist eine reine Ölfarbe. Die Farbe ist auf der Basis von trocknenden Ölen hergestellt und enthält keine Wasser. Eine besondere Eigenschaft dieser Ölfarbe ist die Mischbarkeit mit Wasser.

Die Farbe kann für alle gängigen Öltechniken angewendet werden. Im Sortiment werden Pigmente mit sehr hochwertiger Qualität verwendet.

Cobra ist erhältlich in den Qualitätsstufen Cobra Artist und Cobra Study. Cobra Artist hat einen höheren Pigmentgehalt. Beide Qualitätsstufen haben den höchsten Lichtechtheitsgrad +++ (mindestens 100 Jahre lichtecht unter Museumsbedingungen).

Das Arbeiten mit Cobra wassermischbarer Ölfarbe ist angenehm, da man dabei kein Terpentin oder Terpentinersatz verwenden muss. Man kann die Pinsel und Malmesser einfach unter dem Wasserhahn mit Wasser und Seife reinigen.

Was sind die Unterschiede zwischen wassermischbaren Cobra Ölfarben und anderen Ölfarben?

Mit Cobra wassermischbarer Ölfarbe kann man genauso malen, wie mit traditioneller Ölfarbe.

Beim Malen mit traditioneller Ölfarbe werden in den unteren Farbschichten schädliche Lösungsmittel wie Terpentin oder Terpentinersatz verwendet.

Im Gegensatz dazu braucht man bei Cobra Ölfarbe nur Wasser. Wasser ersetzt Terpentinersatz.. Auf diese Weise wird ohne Lösungsmittel gearbeitet, so dass der Arbeitsraum frei von unangenehmen Lösungsmittelgerüchen ist.   

Was bedeutet Artists’ Quality bei Cobra?

Ob eine Farbe mit Artists' Quality bezeichnet werden darf, hängt von einer Anzahl Faktoren ab.
Der wichtigste Faktor ist die Menge der Pigmente. Cobra Artist hat einen höheren Pigmentgehalt als Cobra Study.
Außerdem bietet das Artits' Quality Sortiment eine große Farbauswahl.
Schließlich ist die Feinheit wichtig. Die Bestandteile in der Farbe müssen so sorgfältig wie möglich verteilt werden. Dies bedeutet mehr Zeit bei der Herstellung.

Was ist der Unterschied zwischen Alkydfarbe und wassermischbarer Ölfarbe?

Technisch gesehen liegt der Unterschied beim Bindemittel.

Bei Alkydfarbe ist das Bindemittel ein in Terpentinersatz aufgelöster Alkydharz. Bei Cobra wassermischbarer Ölfarbe besteht das Bindemittel aus trocknenden Ölen.

Bei der Verwendung hat dies folgende Unterschiede zur Folge:

  • Alkydfarbe trocknet wesentlich schneller als Cobra wassermischbare Ölfarbe. Dadurch bleibt weniger Zeit, um nass-in-nass zu malen.
  • Für Alkydfarben sind Lösungsmittel zur Farbverdünnung und zur Materialreinigung notwendig.
  • Für Cobra wassermischbare Ölfarbe braucht man keine flüchtigen Lösungsmittel. Man kann einfach Wasser verwenden.
  • Bei dem Gebrauch reiner Alkydfarbe ist der Pinselstrich fließender.

Wenn man Cobra wassermischbare Ölfarbe gebraucht, bleibt der Pinselstrich während des Trocknens zu 100% erhalten.   

Welche Anforderung muss ein Untergrund für wassermischbare Ölfarbe erfüllen?

Alle fettfreien und einigermaßen absorbierenden Untergründe können für das Malen mit wassermischbarer Ölfarbe verwendet werden, wenn sie mit einem Universalprimer grundiert sind.

Im Handel erhältliche Untergründe sind schon mit einem Universalprimer vorbehandelt.

Unbehandelte Untergründen wie Papier, Karton, Holz, Baumwolle und Leinen können mit Gesso 1001 von Talens präpariert werden. Er ist ein guter Universalprimer auf der Basis eines reinen Acrylats. 

Bei einem offen gewebten Maltuch ist es ratsam, erst eine Schicht Amsterdam Acrylbindemittel aufzutragen. Die Maschen des Tuches werden dadurch verschlossen, so dass das Gesso nicht durch das Tuch bis auf die Rückseite durchdringt.

Auf welchen Maltucharten kann man mit Cobra malen?

Wenn Cobra mit Wasser verdünnt wird, sind universell präparierte Untergründe die richtige Wahl. Wenn kein Wasser verwendet wird, kann auch auf Maltüchern gemalt werden, die auf traditionelle Weise, mit einem ölhaltigen Primer präpariert wurden.

Womit kann ein Maluntergrund präpariert werden, wenn man mit Cobra Ölfarbe darauf malt?

Alle fettfreien und einigermaßen absorbierenden Untergründe wie Papier, Karton, Baumwolle, Leinen und Holz können mit Gesso vorbehandelt werden.

Bei der Präperierung eines offen gewebten Maltuchs ist es ratsam, erst eine Schicht Amsterdam Acrylbindemittel aufzutragen. Dadurch werden die Gewebemaschen verschlossen, sodass das Gesso nicht durch das Tuch bis auf die Rückseite durchdringt.

Kann man mit Cobra wassermischbarer Ölfarbe auf Papier malen?

Nein, es sei denn, das Papier ist universal präpariert. Technisch gesehen ist es nicht ratsam, mit Cobra direkt auf Papier zu malen.

Cobra ist eine reine Ölfarbe, auch wenn sie mit Wasser vermischbar ist. Das Öl wird nämlich vom Papier aufgesogen, so dass die Pigmente ihre Bindung verlieren. Dadurch können Risse entstehen. Deshalb sollte man erst eine Schicht Gesso 1001 von Talens auftragen.

Kann man mit Cobra Ölfarbe auf Metall oder auf Kunststoff malen?

Ölfarbe haftet nicht gut auf Metall, auf Kunststoff oder auf anderen nichtabsorbierenden Untergründen. Der Untergrund muss erst mit einer Haftungsgrundierung oder mit einem Washprimer vorbehandelt werden, der sich für den jeweiligen Untergrund eignet.

Wir können keine Garantie für die Haftungsqualität der Grundierung übernehmen. Rauen Sie die Grundierung nach der Trocknung leicht auf und tragen Sie eine zweite Schicht auf. Rauen Sie auch diese Schicht nach der Trocknung auf und tragen Sie eine oder mehrere Schichten Gesso 1001 auf. Auf dieser Schicht kann man nun mit Ölfarbe arbeiten.

Kann mit Cobra wassermischbare Ölfarbe direkt auf ein Acrylbindemittel oder ein Gelmalmittel gemalt werden?

Das ist nicht empfehlenswert. Bei beiden Produkten ist die Oberfläche zu geschlossen, so dass sich das Öl kaum oder gar nicht im Acrylatfilm verankern kann. Die Haftung des Ölfarbfilms ist dann unzureichend.

Unterschied zwischen Cobra Artist und Cobra Study?

Beide Qualitätsstufen nutzen dieselben Pigmente. Der Unterschied liegt in der Menge der Pigmente und darin, wie fein sie während des Herstellungsprozessen gemahlen werden.

Cobra Artist verwendet mehr Pigmente und die Pigmente werden beim Herstellungsprozess feiner gemahlen.

Wie unterscheiden sich Study und Artist bezüglich der Lichtechtheit?

Cobra Artist und Cobra Study nutzen dieselben, sorgfältig ausgewählten Pigmente. Das bedeutet, dass die Lichtechtheit beider Produkte identisch ist.

Kann Cobra mit Acrylfarben kombiniert werden?

Auch wenn dies im Prinzip möglich ist, gibt es keine bekannten Langzeitergebnisse.

Kann Cobra mit traditionellen Ölfarben kombiniert werden?

Traditionelle Ölfarben und Cobra können bis zu einem maximalen Verhältnis von 1/5 (d.h. bis zu 20% der traditionellen Ölfarbe) gemischt werden. Bis zu einem Verhältnis von 1/5: Öl 1 / Cobra 5.

Es kommt Öl aus der Tube, was soll ich tun?

Das Öl kann einfach mit der Farbe auf der Palette gemischt werden.
Es kommt zur Absonderung des Öls, wenn die Farbe mit Sauerstoff in Kontakt kommt. Es handelt sich hierbei nicht um einen Mangel der Farbe und sie kann ganz normal verwendet werden.

Kann Gesso auf einem mit Cobra gemalten Bild angewendet werden?

Ölfarben haben eine fette und weiche Oberfläche, auf der Gesso nicht ausreichend haftet.

Welche Farben sind die Primärmischfarben des Cobra Sortiments?

275 Primärgelb, 369 Primärmagenta, 572 Primärzyan

Können Reste der Cobra Farbe in den Abfluss des Waschbeckens geschüttet werden?

Farben sollten niemals in den Abfluss geschüttet werden. Alle Produkte, die Farbe enthalten, müssen über die Problemstoffsammlung entsorgt werden.

Enthält Cobra Farbe Inhaltsstoffe, die allergische Reaktionen auslösen können?

Die Farbe enthält verschiedene Inhaltsstoffe. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie spezielle Informationen benötigen.

Welche Pinsel eignen sich am besten für Cobra Farben?

Für Cobra Farben eignen sich die gleichen Pinsel, wie für herkömmliche Ölfarben. Es gibt auch Pinsel der Cobra Marke. Dies sind Pinsel aus „Selected Filament": elastischem Kunsthaar. Sie können auch Pinsel mit Tierhaar, wie Kolinsky, Rotmarderhaar, Rinderohrenhaar und Schweineborsten verwenden.