Dienstag, 6. Februar 2018

Der Oscar-nominierte Film „Loving Vincent“ wurde mit niederländischen Farben von Royal Talens handgemalt!

„Loving Vincent“, der erste vollständig von Hand gemalte Spielfilm der Welt, wurde für den Oscar für den Besten Animationsfilm nominiert. Die Regisseure Dorota Kobiela und Hugh Welchman erweckten mit einem Team von 125 Künstlern die Meisterwerke von Vincent van Gogh zum Leben. Dafür verwendeten sie Van-Gogh-Ölfarben, die Farben des niederländischen Herstellers Royal Talens.

Jede Sekunde des Films besteht aus 12 Ölgemälden, die zusammen die überwältigende Summe von 65.000 handgemalten Einzelbildern ergeben. Es kostete die Macher insgesamt 6 Jahre, um diesen Film über das Leben von Vincent van Gogh und seinen mysteriösen Tod zu realisieren.

„Wir brauchten eine ausgezeichnete Farbe, denn 125 Künstler sollten damit arbeiten und diese Farbe war das einzige, was das Publikum sehen würde“, erzählt Welchman (Oscar-Gewinner Peter und der Wolf, 2008). „Darum testeten wir 9 verschiedene Markenfarben auf Qualität, Viskosität, Farbpalette und Preis. Van-Gogh-Ölfarbe stellte sich als die beste heraus. Die Tatsache, dass die Marke Van Gogh heißt, war reiner Zufall, aber doch sehr ungewöhnlich!“

„Dass die Van-Gogh-Ölfarbe für diese besondere Produktion ausgewählt wurde, ist die Krönung unserer Arbeit“, sagt Rick Verdier, Brand Manager Van Gogh. „Es ist das großartige Ergebnis von mehr als 117 Jahren handwerklichem Können und Hingabe an die Farbenentwicklung. Noch heute findet die Produktion unserer Kunstmalfarben in Apeldoorn statt, an genau derselben Stelle, wo sie 1899 begann.“

www.lovingvincent.com

https://www.youtube.com/watch?v=shLSWO659vs